Kokoswasser

Das gesunde Lebenswasser

Was ist Kokoswasser?

Die Kokosnuss ist ein Überlebenskünstler. Bis zu 4.000 Kilometer weit kann sie über den Ozean treiben und an Land gespült zu einer neuen Kokospalme auskeimen. Zwei besondere Eigenschaften befähigen sie dazu: ihre hervorragend abgedichtete Schale und das äußerst nährstoffreiche und sterile Kokoswasser in ihrem Inneren. Diese wundersame Flüssigkeit erhält nicht nur die Keimfähigkeit der Kokosnuss über viele tausend salzige Kilometer, sondern dient auch dem Menschen als bekömmliches, gesundes Getränk. Die Kokosmilch kennst Du bestimmst schon. Sie hat mit dem Kokosnusswasser aber nichts zu tun. Kokosmilch ist ein Produkt, hergestellt aus dem zusammen mit Wasser pürierten Kokosnussfleisch. Kokoswasser kommt dagegen ganz natürlich in der Kokosnuss vor. Es wird aus den grünen, sechs bis sieben Monate alten Nüssen gewonnen. Jede Kokosnuss enthält einen halben bis ein Liter des nahrhaften Wassers. Gekühlt schmeckt diese Flüssigkeit sehr erfrischend. Die Konsistenz ist etwas dickflüssiger als Wasser. Wenn Du einen ersten Schluck nimmst, wirkt das Getränk leicht säuerlich. Daraufhin entfaltet sich eine dezent süßliche Note. Kokoswasser ist ein idealer Begleiter für Sportler und alle Menschen, die Wert auf eine gesunde und natürliche Lebensweise legen.

Heimat der Nährstoffe

Kokoswasser ist Lebenswasser. Es enthält alle Nährstoffe, die Dein Körper braucht, um sich gesund und fit zu fühlen. Die vitalisierende Flüssigkeit aus der Nuss beinhaltet auf 250 Millilitern nur ein Gramm Fett und 60 Kilokalorien. Mit einem Glas des leckeren Wassers nimmst Du die Vitamin B Varianten sowie Vitamin C und Folsäure auf. In hoher Konzentration finden sich körperwichtige Mineralien wie Calcium, Magnesium und Natrium sowie die Spurenelemente Eisen, Jod, Kupfer, Mangan und Zink. Ein hoher Anteil an Antioxidantien, die isotonisch perfekte Zusammensetzung und die cholesterin-senkende Wirkung des Kokoswassers machen es zu einem heilsamen Alltagsgetränk für alle Altersgruppen und in allen Lebenslagen. Ein bis zwei Gläser täglich von dem Lebenswasser reichen aus, um Dich bei sportlichen Aktivitäten zu unterstützen, Deine Immunabwehr zu stärken und ganz allgemein Deine Gesundheit zu fördern.

Begleiter von Leistungssportlern

Isotonisch bedeutet nichts anderes als: Das Verhältnis der Nährstoffe zur Flüssigkeit entspricht in etwa dem des menschlichen Blutes. Gemäß dieser Definition ist das Wasser aus der Kokosnuss eines der isotonischsten Getränke überhaupt. Diese Eigenschaft und seine Sterilität machen es in Notlagen zum Blutplasma-Ersatz. Wenn Du Leistungssportler bist, lernst Du das Kokoswasser als natürliche isotonische Flüssigkeit schätzen. Es enthält, so wie es aus der Nuss kommt, alle für Dich wichtigen Ingredienzen, ohne Zusätze von Süßstoffen, Aromen, synthetischen Vitaminen und ähnlichem. Der hohe Gehalt an Kalium und Magnesium beugt Krämpfen vor.

Blutdruck, Herz und Nieren lieben es

Kokosnusswasser ist basisch. Es harmonisiert Deinen Säure-Basen-Haushalt und füllt die körpereigenen Mineralstoffspeicher auf. Deshalb gilt es als perfektes Begleitgetränk bei Entsäuerungsprogrammen. Es reinigt Deine Nieren, spült als natürliches Diuretikum Natrium aus und besitzt nachgewiesenermaßen einen blutdrucksenkenden Effekt. Der konzentrierte Mineralstoffgehalt verbessert Deine Blutzirkulation und beugt Herzanfällen vor.

Jungbrunnen aus der Nuss

Kokoswasser ist nicht nur gesund, es hält Dich auch jung. Der Genuss des Kokoswassers zählt zu den wirksamsten Anti Aging Methoden. Seine Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Antioxidantien nähren und schützen Deinen Organismus. Besonders hervorzuheben sind die reichlich in dem Wasser enthaltenen Cytokinine. Das sind Pflanzenhormone, die Wachstumsprozesse regulieren und Alterungsprozesse verzögern: Natürliche Medikamente gegen die Spuren der Zeit und gegen altersbedingte Erkrankungen.

Verwenden Sie Kokoswasser für spürbar jüngere Haut
Kokoswasser ist ein natürliches Anti Aging Wunder ohne fragwürdige Zusatzstoffe

Gutes Cholesterin rauf, schlechtes Cholesterin runter

Der regelmäßige Genuss des gesunden und erfrischenden Kokoswassers senkt Deine schlechten LDL-Cholesterin-Werte. Ablagerungen werden reduziert und das gute HDL-Cholesterin in Deinem Körper angereichert. 2008 hat eine im renommierten amerikanischen "Journal of Food Chemestry and Toxicology" veröffentlichte Studie die cholesterin-senkende Wirkung des Kokoswassers nachgewiesen. Der Cholesterin-Spiegel konnte bei Ratten, die cholesterin-reich ernährt wurden, unter der regelmäßigen Gabe von Kokoswasser ebenso effizient reduziert werden wie mit einem konventionellen medikamentösen Cholesterin-Senker.

Diätbegleiter und Magenschoner

Leidest Du unter einem übersäuerten Magen? Dann ist Kokoswasser das ideale Getränk für Dich. Nicht nur Kokosmilch schützt die Magenschleimhaut. Auch das nährstoffreiche Wasser aus der Nuss gleicht Übersäuerungen aus und beugt der Entwicklung von Magengeschwüren vor. Seine isotonischen Eigenschaften sind bei der Behandlung von Durchfällen sehr geschätzt. Im Rahmen einer Diät sind die Wirkungen des Kokoswassers ideal zur gesunden Unterstützung des Abnehmens. Die vielseitige Flüssigkeit verbessert die Verdauung, hilft gegen Verstopfung und wirkt leicht abführend. Gleichzeitig unterstützt sie die Fähigkeit Deines Organismus, Nährstoffe aufzunehmen.

Schluck für Schluck die Abwehr stärken

Die mittelkettige Fettsäure Laurin ist ein natürliches Medikament, das spurenweise in vielen Lebensmitteln enthalten ist. Besonders konzentriert kommt es im Kokoswasser und auch im Kokosöl vor. Laurinsäure besitzt stark antimykotische Eigenschaften. Eine regelmäßige Gabe des Wassers stellt eine starke Prophylaxe gegen Candida albicans und Herpes zoster dar. Die antiviralen und antibakteriellen Wirkungen der Laurinsäure unterstützen Dein Immunsystem. Wenn Du Kokoswasser in Deinen Ernährungsplan aufnimmst, hast Du gute Chancen, weniger oft krank zu werden.

Getränk zum Katerfrühstück

Eine gesunde Lebensführung ist wünschenswert - aber manchmal muss gefeiert werden. Die Strafe folgt am nächsten Tag, wenn Dein Kopf brummt und Du verzweifelt nach einem Mittel für Deine Symptome suchst. Die schlechteste Lösung sind Schmerztabletten. Die bessere: Kokoswasser kaufen. Diese heilsame Flüssigkeit ist gesund und hilft Dir, Deinen Elektrolyte-Haushalt wieder in Ordnung zu bringen. Der hohe Anteil an Kalium, Magnesium, Chloriden und Kalzium füllt Deine ausgeschwemmten Speicher wieder auf.

Fazit

Ein Lebenswasser, das die Kokosnuss befähigt, viele tausend Kilometer im aggressiven Salzwasser zu überdauern und ihr die Kraft bewahrt, nach monatelanger Reise lebendig auszukeimen: Diese wunderbare Nährstofflösung dient dem Menschen beim Sport, in der gesunden Ernährung und der Prävention von Krankheiten. Kokoswasser braucht keine Anreicherung oder Verfälschung: Hier hat die Natur ein perfektes Erfrischungs- und Stärkungsgetränk hervorgebracht. Mache es Dir zunutze!

Unsere Produktempfehlungen